PLATZORDNUNG

1. Geltungsbereich

Diese Ordnung regelt die Nutzung der Anlagen des Tennisclubs Beucha e.V. für alle Mitglieder und Gäste.  

 
 

2. Zutritt zur Tennisanlage

  1. Je Mitgliedschaft wird ein Schlüssel für das Eingangstor der Tennisanlage gegen Unterschrift ausgegeben, wenn das Mitglied allen Verpflichtungen gegenüber dem Verein nachgekommen ist. Der Schlüssel ist gegen Verlust und Missbrauch zu schützen. Die Anfertigung einer Kopie sowie die Weitergabe des Schlüssels sind unzulässig. Bei Beendigung der Mitgliedschaft ist der Schlüssel zurückzugeben. Bei Verstoß gegen die Bestimmungen dieser Platzordnung kann nach einer Abmahnung im Wiederholungsfall der Schlüssel eingezogen werden.
    Bei Verlust eines Schlüssels ist für die Anfertigung eines Ersatzschlüssels eine Gebühr in Höhe von 20,- DM an den Tennisclub zu entrichten
  2. Der Schlüssel darf nur durch (Familien-)Mitglieder benutzt werden.
  3. Werden Gäste auf die Anlage mitgenommen, sind die Mitglieder verantwortlich für die Einhaltung der Platzordnung durch ihre Gäste sowie für die Entrichtung der Gebühr für die Gästekarte.
  4. Beim Verlassen der Anlage ist auf den ordnungsgemäßen Verschluss der Eingangstür zu achten.
 

3. Spielberechtigung

  1. Alle Mitglieder des Tennisclubs, die ihren laufenden Mitgliedsverpflichtungen nachgekommen sind, sind samt den Familienangehörigen im Rahmen einer Familienmitgliedschaft berechtigt, die Spielplätze kostenlos zu benutzen.
  2. Mitgliedern, die mit ihren Verpflichtungen im Rückstand sind, kann durch Beschluss des Vorstands die Spielberechtigung zeitweilig entzogen werden.
  3. Nichtmitglieder sind berechtigt, den zugewiesenen Platz in der gebuchten Zeit zu benutzen, wenn sie im Besitz einer dafür gültigen Gästekarte sind.
 

4. Platzvergabe

  1. Die Vergabe der Spielplätze und -zeiten erfolgt durch Eintragung in eine Platzbelegungsliste (siehe Anlage), aus der sich auch die Zulässigkeit der Benutzung (Sperrung/Freigabe) der Spielplätze ergibt. Die Platzbelegung erfolgt in der zeitlichen Reihenfolge der Eintragung in diese Liste. In der Liste als gesperrt gekennzeichnete Plätze dürfen zu den genannten Zeiten nicht bespielt werden.
  2. Über die Platzbelegungsliste werden auch die organisierten Trainingszeiten sowie zentrale Veranstaltungen des Tennisclubs wie z. B. Punktespiele vorgegeben. Diese haben stets Vorrang vor der individuellen Nutzung durch einzelne Mitglieder. Für sie sowie für die Nutzung durch beim Verein zugelassene Trainer gelten besondere Regelungen.
  3. Für jede Kalenderwoche wird ein Platzverantwortlicher in der Platzbelegungsliste benannt. Er ist Ansprechpartner für alle die Anlage betreffenden Fragen und verkauft Gästekarten.
 

5. Spielplatzordnung

  1. Es versteht sich von selbst, dass die Anlage als Gemeinschaftseigentum des Tennisclubs pfleglich zu behandeln ist und Beschädigungen zu vermeiden sind.
  2. Die Spielplätze dürfen nur bestimmungsgemäß für das Tennisspiel benutzt werden. Sie dürfen nur mit dafür vorgesehenen sauberen Sportschuhen und entsprechender Bekleidung betreten werden.
  3. Der Kunstrasenbelag bedarf besonderer Sorgfalt. Verunreinigungen jeder Art sind zu vermeiden. Rauchen und Kaugummikauen sind auf den Spielplätzen nicht gestattet. Gläser und Glasbehälter dürfen nicht auf einen Spielplatz mitgenommen werden. Auf der gesamten Anlage ist die Ablage von Abfall untersagt.
  4. Nach Regen dürfen die Plätze erst wieder bespielt werden, wenn das Oberflächenwasser abgelaufen ist und keine Rutschgefahr mehr besteht.
  5. Nach jeder Benutzung eines Platzes haben die Spieler den Platz abzuziehen und die Linien zu säubern. Benutzte Geräte sind in sauberem Zustand an den dafür vorgesehenen Platz zurückzustellen.
  6. Werden Beschädigungen oder Unregelmäßigkeiten festgestellt, sind diese - soweit sie nicht sofort selbst zu beheben sind - in Platzbuch bzw. Belegungsliste mit Datum und Unterschrift festzuhalten und nach Möglichkeit dem Platzverantwortlichen mitzuteilen.
  7. Hunde dürfen in die Anlage nur angeleint gebracht und müssen angeleint gelassen werden.
 

6. Wettspielbetrieb

  1. Wettkämpfe/Wettspiele sind organisierte Veranstaltungen des Tennisclubs und werden durch diesen ausgerichtet.
  2. Für die Teilnahme hieran sowie ihre Organisation und Durchführung gelten die Wettspielordnung, Passordnung und Schiedsrichterordnung des Sächsischen Tennisverbandes in ihrer jeweils gültigen Fassung.Für die Teilnahme hieran sowie ihre Organisation und Durchführung gelten die Wettspielordnung, Passordnung und Schiedsrichterordnung des Sächsischen Tennisverbandes in ihrer jeweils gültigen Fassung.
 

7. Folgen von Zuwiderhandlungen, Haftung

  1. Bei wiederholten Verstößen gegen diese Platzordnung kann durch Beschluss des Vorstandes ein zeitweiliges Platzverbot ausgesprochen werden.
  2. Der Tennisclub übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die im Rahmen der Nutzung der Anlage entstehen.
  3. Für Schäden an Vereinseigentum durch mutwillige Handlungen, nicht bestimmungsgemäße Nutzung der Anlage oder Verstoß gegen die vorliegende Ordnung haften die Verursacher. Dies gilt auch für Schäden, die infolge des Verlustes eines Schlüssels entstehen einschl. der etwa notwendigen Auswechslung der Schließanlage.